Sonderpreis ausgeschrieben:    Projektideen für Nachhaltige Sozialprojekte
Juli 30, 2021

Sonderpreis ausgeschrieben: Projektideen für Nachhaltige Sozialprojekte

Zum zweiten Mal schreibt die Aktion Hoffnung Rottenburg-Stuttgart e.V. den Förderpreis "Mantel teilen. Heute!“ aus. Gesucht werden geplante oder bereits realisierte Projekte und Initiativen der Entwicklungszusammenarbeit, der internationalen Kooperation und Partnerschaftsarbeit, die sich mit dem Thema „Kleidung“ auseinandersetz(t)en. Bewerbungsende: 17. September

Neu in diesem Jahr ist der Sonderpreis für eine Projektidee rund um den Katholikentag 2022 in Stuttgart. Gemeinden oder Verbandsgruppen, die sich mit einer Idee an der Großveranstaltung beteiligen, sind eingeladen, sich zu bewerben. Mit dem Förderpreis „Mantel teilen heute!“ wollen wir dieses Engagement würdigen und Projekte und Maßnahmen ermöglichen.

Folgende Ziele sind der Aktion Hoffnung wichtig:

  •     Vergleichbare Lebensbedingungen von Frauen und Männern schaffen,
  •     den Aufbau einer Zivilgesellschaft unterstützen,
  •     den Willen zur Selbsthilfe der betroffenen Menschen maßgeblich berücksichtigen,
  •     die umfassende Partizipation aller Beteiligten sicherstellen,
  •     das Bewusstsein für die weltweiten Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung schärfen und
  •     den Frieden und die Gerechtigkeit fördern.

Der Preis ist mit insgesamt 10.000,- € dotiert. Auf den Hauptpreis entfallen 5.000,- €. Der zweite Preis ist mit 2.000,- € verbunden und der dritte Preis mit 1.000,- €. In diesem Jahr werden 2.000,- € für eine Projektidee für den Katholikentag in Stuttgart ausgelobt.

Damit können eingereichte Bewerbungen differenziert gewürdigt werden.

Die Bewerbung
Um den „Mantel teilen heute! Förderpreis” können sich alle Kirchengemeinden der Diözese und Mitgliedsverbände der Aktion Hoffnung sowie ihre Untergruppen bewerben. Komplexe Projekte können ebenso Berücksichtigung finden wie Einzelleistungen oder Teilprojekte.

Bitte reichen Sie die formlose Bewerbung mit maximal vier Din A4 Seiten bis spätestens Freitag 17. September digital über info@aktion-hoffnung.org ein. Organisationen, die sich im Jahr 2020 an der Ausschreibung beteiligt haben, sind erneut eingeladen, sich mit einer neuen Idee zu bewerben.

Die Preisverleihung ist für Anfang/Mitte November geplant.

Weitere Informationen
Franz Szymanski, Projektmanager
Aktion Hoffnung Rottenburg-Stuttgart e.V.
Jahnstraße 30 · 70597 Stuttgart
Fon 0711 9791-4523
E-Mail: fszymanski@blh.drs.de