Weltgebetstag Frauensolidarität Hohenlohe Schwäbisch Hall

Rottenburger Manifest und mehr

Rottenburger Manifest und mehr

Der Dekanatsrat beschäftigte sich in der aktuellen Sitzung mit Kirchenreform, Prävention, Wohnungsnot und mehr...

mehr erfahren
WohnraumOffensive der Caritas Heilbronn-Hohenlohe

WohnraumOffensive der Caritas Heilbronn-Hohenlohe

Der Dekanatsrat widmete sich dem Thema Wohnraum und lud Frau Daniela Hehn ein, die Arbeit der Caritas vorzustellen.

mehr erfahren
Auszeichnung für gelebte Solidarität

Auszeichnung für gelebte Solidarität

Verleihung der Martinus-Medaille an Frau Willbold-Mulach aus der Kirchengemeinde St. Josef in Schwäbisch Hall.

mehr erfahren
Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

Erzählen Sie von ihrem Engagement und bewerben Sie sich für den Preis.

mehr erfahren
Seniorenfreizeit im Advent 2022

Seniorenfreizeit im Advent 2022

Das katholische Dekanat Schwäbisch Hall bietet vom 05. bis 08. Dezember 2022 eine Freizeit für Senioren im Tagungshaus "Kloster Schöntal" an.

mehr erfahren
Neuer Service Kirchenmusik

Neuer Service Kirchenmusik

Ab sofort stehen Liedvorschläge für alle Sonn- und Feiertage und alle Werktage zum Download auf der Seite der Kirchenmusik zur Verfügung.

mehr erfahren
Sammelaktion alte Handys

Sammelaktion alte Handys

Die keb sammelt für Missio alte Handys, die oft nutzlos in den Schubladen liegen. Um die darin enthaltenen Bodenschätze zu gewinnen, mussten Tonnen von Erz abgebaut werden. Das geht mit Recycling einfacher und umweltfreundlicher. Wer Missio sein altes Handy spendet, entsorgt diesen Elektroschrott verantwortungsbewusst und ermöglicht fachgerechtes Recycling. Dabei werden die Daten der Althandys komplett gelöscht. Ein Anteil des Recyclingerlöses von Missio geht an Hilfsprojekte im Kongo. So trägt Ihr altes Handy dazu bei, Familien in Not ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Vielen Dank! Sie können Ihr Altgerät im Oktober und bis zum 20. November 2022 in einem Briefumschlag an folgenden Abgabestellen abgeben bzw. in den Briefkasten einwerfen: Keb-Büro: Kurzer Graben 7/2, Schwäbisch HallPfarrbüro Dreifaltigkeit, Kolpingstr. 1, CrailsheimPfarrbüro St. Bonifatius, Beuerlbacherstr. 39, CrailsheimPfarrbüro Dreifaltigkeit, Kolpingstr. 1, CrailsheimPfarrbüro St. Bonifatius, Beuerlbacherstr. 39, CrailsheimPfarramt, Goethestraße 21, GerabronnPfarramt, Stifterweg 3, BlaufeldenPfarramt, Am Eichenhain 2, Rot am SeePfarramt, Am Heerweg 20, SchrozbergPfarramt, Pfarrstr. 3, BühlertannPfarramt, Heilberger Straße 1, BühlerzellPfarrbüro, Rotstraße 5, StimpfachWeitere Adressen unter keb-sha.de Verantwortlich: keb Kreis Schwäbisch Hall…

mehr erfahren
Seien Sie das Salz in der Suppe

Seien Sie das Salz in der Suppe

Kampagne des Deutschen Kinderschutzbund und der LKSF Baden-Württemberg

mehr erfahren
„Entspannt erziehen“

„Entspannt erziehen“

Neue App für Eltern - einfach im App-Store runterladen und loslegen :)

mehr erfahren
Prävention – Aufarbeitung – Gerechtigkeit?

Prävention – Aufarbeitung – Gerechtigkeit?

Tagung zu Stand und Perspektiven in der Diözese Rottenburg-Stuttgart am 5.-6.10.2022 im Jugendgästehaus Bad Schussenried

mehr erfahren
Für den Frieden in der Ukraine

Für den Frieden in der Ukraine

Das Fest Kreuzerhöhung am 14. September hat in der Ostkirche einen hohen Stellenwert

mehr erfahren
Stiftungspreis Kleindenkmäler und Weg.Zeichen.

Stiftungspreis Kleindenkmäler und Weg.Zeichen.

Die Stiftung Wegzeichen fördert Projekte zur Erhaltung von christlichen Kleindenkmalen in Feld und Flur und lobt zusätzlich den Stiftungspreis 2022 aus.

mehr erfahren
Leinroden – einen Ausflug wert

Leinroden – einen Ausflug wert

Einblicke - Ausblicke - was ist wirklich und warum sehen wir was wir sehen

mehr erfahren
Komm mit zum Sommer-Abenteuer!

Komm mit zum Sommer-Abenteuer!

Ferienprogramm für Familien, die etwas vor der Haustür gemeinsam erleben wollen - ein live-Sommerabenteuer mit Roxy und Gani.

mehr erfahren
Ausflug der Mesnerinnen und Mesner im Dekanat Schwäbisch Hall

Ausflug der Mesnerinnen und Mesner im Dekanat Schwäbisch Hall

Die Mesnerinnen und Mesner des Dekanats Schwäbisch Hall erlebten am 06. Juli 2022 einen wunderschönen Ausflugstag auf dem Schloss ob Ellwangen.

mehr erfahren
Catch X hat wieder stattgefunden!

Catch X hat wieder stattgefunden!

26 Kinder und Jugendliche haben sich am Samstag, dem 25. Juni 2022 von 09.00 bis 12.00 Uhr auf die Jagd nach Mr. X gemacht.

mehr erfahren
Kindsein – Gestern.Heute.Morgen

Kindsein – Gestern.Heute.Morgen

Der Jugendmedienpreis 2022 lenkt Fokus auf die jüngste Generation. Bis zum 2. Oktober können Jugendliche ihre Medienbeiträge einreichen.

mehr erfahren
Konservendosen zu Insektenhotels

Konservendosen zu Insektenhotels

Mit einem Upcycling-Projekt beteiligt sich die Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Hall am Katholikentagsprogramm.

mehr erfahren
Mit Roxy und Gani den Katholikentag entdecken

Mit Roxy und Gani den Katholikentag entdecken

Selfies machen, Pilgern, Rallye und Abenteuer für zuhause

mehr erfahren
Forum erkundet Murrhardt

Forum erkundet Murrhardt

Ausflug Forum Katholische Seniorenarbeit im Dekanat Schwäbisch Hall

mehr erfahren
“Sternwallfahrt” und Jugendtag in Untermarchtal im Juni 2022

“Sternwallfahrt” und Jugendtag in Untermarchtal im Juni 2022

“Was lässt dich leben?!” Unter diesem Motto finden in diesem Jahr endlich wieder unsere “Sternwallfahrt” zum Jugendtag nach Untermarchtal vom 08. – 11. Juni 2022 statt. Hier gehts zum Flyer und zur Anmeldung. Außerdem gibt es die Möglichkeit, an einer “Sternchenwallfahrt” und am Jugendtag in Untermarchtal entweder am 11. Juni oder am 12. Juni teilzunehmen. Hier gehts zum Flyer.

mehr erfahren
Noch Helfende gesucht

Noch Helfende gesucht

Bleibe teilen – Dringend Einzelhelfer:innen für Quartierteams und Betten/Schlafsofas/Liegen gesucht!

mehr erfahren
Videowettbewerb   #talentbekennt

Videowettbewerb #talentbekennt

Auf der Suche nach Geschichten, die junge Menschen mit, über, von ihrem Glauben oder Suchen per Video erzählen wollen....

mehr erfahren
Umzug mit Heimorgel und Eisenbahnanlage

Umzug mit Heimorgel und Eisenbahnanlage

Andreas Konrad ist neuer Kirchenmusiker im Dekanat Schwäbisch Hall. Die Gegend hat ihm schon die ersten eindrücklichen Erlebnisse beschert.

mehr erfahren
Von Mensch zu Mensch – dem Leben Raum geben

Von Mensch zu Mensch – dem Leben Raum geben

Das zukünftige Stationäre Hospiz Schwäbisch Hall sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

mehr erfahren
Berufung – Go For IT

Berufung – Go For IT

Auftaktgottesdienst am 30. April. „Für was brennst du?“ lenkt den Blick auf die eigene Berufung und „Für wen gehst du?“ öffnet den Blick auf andere Menschen hin.

mehr erfahren
Messe Fair Handeln 2022

Messe Fair Handeln 2022

21. bis 24. April 2022 - Die internationale Fach- und Verbrauchermesse Fair Handeln zeigt Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln.

mehr erfahren
Helfende gesucht

Helfende gesucht

Wer als Helferin oder Helfer beim 102. Katholikentag in Stuttgart mitwirkt, erlebt dieses große Glaubensfest aus einer ganz besonderen Perspektive.

mehr erfahren
Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen im Dekanat Schwäbisch Hall

Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen im Dekanat Schwäbisch Hall

Miteinander Gottesdienst feiern! Das geht nun wieder ohne Abstandsgebote – denn die verpflichtende Maske bietet uns gegenseitig Schutz vor Verbreitung des Virus. So sind Sie herzliche eingeladen, die Karwoche und die Osterfeiertage in den Gottesdiensten der Gemeinden im Dekanat mitzufeiern. Sie finden hier die Gottesdienste im Dekanat Schwäbisch Hall zu Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag/Osternacht, Ostersonntag und Ostermontag. Gesegnete Kar- und Ostertage! Bild: Clemens RudeIn: Pfarrbriefservice.de…

mehr erfahren
Für den Frieden beten

Für den Frieden beten

jeden Tag um 12.00 oder jederzeit mit der Telefonandacht

mehr erfahren
Wir verurteilen diesen Krieg

Wir verurteilen diesen Krieg

Nach mehr als 76 Jahren Frieden herrscht seit dem 24. Februar wieder ein sinnloser Krieg in Europa und rufen auf zu allen Formen und Möglichkeiten des gewaltfreien Widerstandes, damit die Spirale der Gewalt nicht weiter wächst.

mehr erfahren
Weltgebetstag 2022

Weltgebetstag 2022

Zukunftsplan: Hoffnung Zum Weltgebetstag 2022 aus England, Wales und Nordirland Weltweit blicken Menschen mit Verunsicherung und Angst in die Zukunft. Die Corona-Pandemie verschärfte Armut und Ungleichheit. Zugleich erschütterte sie das Gefühl vermeintlicher Sicherheit in den reichen Industriestaaten. Als Christ*innen jedoch glauben wir an die Rettung dieser Welt, nicht an ihren Untergang! Der Bibeltext Jeremia 29,14 des Weltgebetstags 2022 ist ganz klar: „Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden…“ Am Freitag, den 4. März 2022, feiern Menschen in über 150 Ländern der Erde den Weltgebetstag der Frauen aus England, Wales und Nordirland. Unter dem Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“ laden sie ein, den Spuren der Hoffnung nachzugehen. Sie erzählen uns von ihrem stolzen Land mit seiner bewegten Geschichte und der multiethnischen, -kulturellen und -religiösen Gesellschaft. Aber mit den drei Schicksalen von Lina, Nathalie und Emily kommen auch Themen wie Armut, Einsamkeit und Missbrauch zur Sprache.   Eine Gruppe von 31 Frauen aus 18 unterschiedlichen christliche Konfessionen und Kirchen hat gemeinsam die Gebete, Gedanken und Lieder zum Weltgebetstag 2022 ausgewählt. Sie sind zwischen Anfang 20 und über 80 Jahre alt und stammen aus England, Wales und Nordirland. Auch in unserem Dekanat wird es den Umständen entsprechend Gottesdienste und Veranstaltungen geben. Das Angebot dazu finden Sie hier.

mehr erfahren
Portal mit 100 Geschichten Betroffener veröffentlicht

Portal mit 100 Geschichten Betroffener veröffentlicht

von Utta Hahn Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs des UBSKM will Betroffenen eine Stimme geben und ihre Erfahrungen sichtbar machen. Dafür startet sie ein in Deutschland bisher einzigartiges Projekt: Ein Internetportal mit 100 Geschichten betroffener Menschen. Mit ihren Berichten legen die Betroffenen ein vielfältiges Zeugnis ab über das erlebte Unrecht und Leid, aber auch über Hilfe in der Kindheit. Über die Folgen des Missbrauchs, aber auch über Kraft, Mut und Wege, das Geschehene zu bewältigen. Sie berichten unter einem Pseudonym von Missbrauch in der Familie, im sozialen Umfeld, im Sportverein, in der Schule, in der Kirche, im Heim oder auch in organisierten Strukturen. In unserer Diözese hat in der vergangenen Woche eine neue Aufarbeitungskommission ihre Arbeit begonnen.Genauere Informationen über Zusammensetzung und Tätigkeit finden Sie hier. Bischof Fürst hat dazu ein Schreiben veröffentlicht, das unter diesem Link nachzulesen ist. Trotz allem ruft das Gutachten in München-Freising bei vielen Katholiken Scham und Entsetzen hervor. Dekan Hertlein sieht darin auch die Möglichkeit der Entwicklung. Er nennt dazu zweierlei: 1. Nicht die Katholische Kirche beging sexuellen Missbrauch und hat diesen kollektiv gedeckt, sondern die Leitungsträger, die nun dafür persönlich verantwortlich gemacht und ggf. zur Rechenschaft gezogen werden. Und da sagt…

mehr erfahren
Sternsingeraktion läuft noch

Sternsingeraktion läuft noch

Sternsinger aus dem gesamten Landkreis Schwäbisch Hall sammeln Spenden für benachteiligte Kinder

mehr erfahren
20 Jahre Selbsthilfegruppe Raphael

20 Jahre Selbsthilfegruppe Raphael

Hilfe - Beratung - Freundschaft - die Selbsthilfegruppe gibt Angehörigen Halt und Freude.

mehr erfahren
Neues vom Dekanatsrat

Neues vom Dekanatsrat

Die Jahresrechnung 2020 liegt vor.

mehr erfahren
Bei Anruf Andacht

Bei Anruf Andacht

Telefonandachten zu Sonn- und Feiertagen in der Advents- und Weihnachtszeit

mehr erfahren
Weihnachten

Weihnachten

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten an Weihnachten im Dekanat Schwäbisch Hall

mehr erfahren
Sternimpulse zum Advent

Sternimpulse zum Advent

Eine Initiative der Diözese Rottenburg-Stuttgart und des Bistums Speyer - lassen Sie sich - lass dich einladen!

mehr erfahren
Weltgedenktag für verstorbene Kinder

Weltgedenktag für verstorbene Kinder

Menschen, die ein Kind verloren haben sind am Weltgedenktag für verstorbene Kinder zu einem Gottesdienst eingeladen.

mehr erfahren
Glaubenserfahrung am Badesee oder beim Laufen

Glaubenserfahrung am Badesee oder beim Laufen

Mit einer letzten Ausgabe von “Gott am See” endet das ökumenische Projekt Raumwunder. Der Experimentiergeist soll aber weiterleben.

mehr erfahren
Krippenfeiern gestalten – online-Austausch

Krippenfeiern gestalten – online-Austausch

Am 15. November 2021 bietet die Hauptabteilung VIIIa – Liturgie (mit Kunst und Kirchenmusik) und Berufungspastoral einen Online-Austausch zur Gestaltung von Gottesdiensten für Familien an Weihnachten an. Letztes Jahr haben viele Gemeinden neue Ideen entwickelt mit Stationenwegen, Mitmachkrippenspielen, Filmen usw. Für 2021 sind manche noch unentschlossen, was an Krippenspielformaten für vor Ort passend ist.  Dieser Abend bietet die Möglichkeit zum Austausch darüber, welche Formate unter den aktuellen Coronabedingungen gut als Krippenfeier möglich sind. Termin 15. November 2021 Ort WebEx-Video-Konferenz mit dem Teilnahmelinkhttps://drs.webex.com/drs/j.php?MTID=mdd22a241f231c63edc1c0e4e1c75ad3d(Keine Anmeldung erforderlich) Anlage 20211115 Krippenfeiern gestalten – Online-Austausch.pdf…

mehr erfahren
Abschied und Neuanfang

Abschied und Neuanfang

Frau Margarita Hüber wurde nach fast 20 jähriger Tätigkeit als Verwaltungsmitarbeiterin im Katholischen Jugendreferat verabschiedet.

mehr erfahren
Durch dick und dünn. Familien-Kreativ-Aktion

Durch dick und dünn. Familien-Kreativ-Aktion

Familien sind eingeladen, kreativ zu werden - was hält uns zusammen, was gibt uns Kraft und Hoffnung. Die Arbeiten können NOCH BIS 31. OKTOBER eingereicht werden und mit ein bisschen Glück an einer Ausstellung teilnehmen.

mehr erfahren
Dekanatskirchenmusiker/in gesucht

Dekanatskirchenmusiker/in gesucht

Ausgeschrieben in Kombination mit einer Kirchenmusikerstelle für die Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Hall

mehr erfahren
Danke für die Musik

Danke für die Musik

Ehrung für Kirchenmusikdirektor Herrn Eberhard Schulz in St. Joseph in Schwäbisch Hall

mehr erfahren
Was die Bibel uns sagen kann

Was die Bibel uns sagen kann

Ein Nachmittag rund um das Bibel-teilen für Leiter*innen von Wort-Gottes-Feiern und Interessierte

mehr erfahren
Jugendleiter*innen-Qualifizierung 2021/22

Jugendleiter*innen-Qualifizierung 2021/22

Komm & sei dabei! Jugendleiter*innen-Qualifizierung der Katholischen Jugendreferate Schwäbisch Hall, Hohenlohe & Mergentheim in drei Modulen. Anmeldeschluss ist der 17. Oktober 2021! Hier geht’s zum Flyer.

mehr erfahren
Material für Aktionen Wege- bzw. Mantelteilen bereit

Material für Aktionen Wege- bzw. Mantelteilen bereit

Vom 25. bis 29. Mai 2022 wird in unserer Diözese der Katholikentag stattfinden. Schon jetzt freuen wir uns auf das begegnungsreiche Glaubensfest in Stuttgart. Möchten Sie mehr wissen und auf dem Laufenden sein. Dannabonnieren Sie den Newsletter: KATHOLIKENTAG-NEWS.DRS Newsletter. Für Fragen können Sie sich auch an das Katholikentagsbüro der Diözese wenden: Tel. 0711/67 44 71-550, katholikentag@drs.de).Weiterlesen…https://www.drs.de/katholikentag/newsletter.html In der Dekanatsgeschäftsstelle sind bereits eingetroffen: alle Materialien für die Aktion Wegeteilen und Mantelteilen An die Materialien – fertig – los! Haben Sie Lust mitzumachen? Dann holen Sie für sich und Ihre Gruppe Ihren Wegweiser oder Ihre Stoffstücke und die Flyer in der Dekanatsgeschäftsstelle ab. Spätestens bei der Dekanatskonferenz am 07. Oktober gehen die Materialien in die Seelsorgeeinheiten. Starten Sie in Ihrer Gemeinde oder Einrichtung mit den Aktionen gleich jetzt, nach den Sommerferien, denn alle Teilnehmenden der Aktion Wegeteilen nehmen ab Ende September bis zum Katholikentag 2022 an Verlosungen mit tollen Überraschungen teil, wenn sie ihre Aktion anmelden. Alle Teilnehmenden bleiben bis zum Ende im Lostopf. Frühes Mitmachen erhöht somit die Gewinnchancen. Bei der Aktion Mantelteilen können Sie bis Februar mitmachen, dann müssen die Stoffstücke…

mehr erfahren
Sonderpreis ausgeschrieben:    Projektideen für Nachhaltige Sozialprojekte

Sonderpreis ausgeschrieben: Projektideen für Nachhaltige Sozialprojekte

Zum zweiten Mal schreibt die Aktion Hoffnung Rottenburg-Stuttgart e.V. den Förderpreis "Mantel teilen. Heute!“ aus. Gesucht werden geplante oder bereits realisierte Projekte und Initiativen der Entwicklungszusammenarbeit, der internationalen Kooperation und Partnerschaftsarbeit, die sich mit dem Thema „Kleidung“ auseinandersetz(t)en. Bewerbungsende: 17. September

mehr erfahren
Point erinnert an Drogentote

Point erinnert an Drogentote

Die Einrichtung bietet seit Jahren ein niederschwelliges Angebot hinter dem auch viel ehrenamtliches Engagement steckt.

mehr erfahren
Kunstwettbewerb “Vulnerable – Verletzlich”

Kunstwettbewerb “Vulnerable – Verletzlich”

Die Diözese Rotteburg-Stuttgart spricht junge Kreative aus dem Bereich visuelle Künste an, deren Situation durch die Corona-Pandemie derzeit besonders prekär ist und lobt ein Preisgeld von 65.000 Euro aus. Die prämierten Arbeiten werden beim Katholikentag zu sehen sein.

mehr erfahren
Firmprojekt “Männer allein im Wald”

Firmprojekt “Männer allein im Wald”

Am letzten Juni-Wochenende fand das erlebnispädagogische Firmprojekt „Männer alleine im Wald“ statt. Dabei beschäftigen sich die Firmlinge – zur Vorbereitung auf ihre Firmung – mit dem Thema des Übergangs vom Jugendlichen zum Erwachsenen und dem vollwertigen Mitglied in der Katholischen Kirche. Veranstalter war das Katholische Jugendreferat Schwäbisch Hall. Insgesamt nahmen 4 Firmlinge mit ihren 4 erwachsenen Begleitpersonen aus der Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Hall teil. Am Samstag, 26. Juni um 10:00 Uhr trafen sich alle Teilnehmer am Lagerplatz vor dem Schützenhaus in Eckartshausen. Nach einer Kennenlernrunde und dem Erkunden des Gebietes ging es auch schon mit der ersten Aufgabe für die Teilnehmer los. Diese bestand darin, dass jede Zweiergruppe (bestehend aus Firmling und erwachsener Begleitperson) nur unter Verwendung von Feuerstahl und Materialien, die sie selbst in der Natur gefunden hatten, ein kleines Feuer entfachen sollte. Mit einiger Anstrengung gelang dies auch allen Teilnehmern. Aus diesen kleinen Feuern wurde schließlich das gemeinsame Lagerfeuer entfacht, das uns während des gesamten Projektes begleitete und auf dem wir auch direkt unser Mittagessen zubereiteten. Probeweise baute am Nachmittag nun jede Zweiergruppe eine eigene Unterkunft. Als Material dafür dienten lediglich eine Plane und etwas Schnur. Ansonsten durften nur Materialien verwendet werden, die in der Natur zu finden waren. Diese „Probe-Unterkünfte“ wurden anschließend von der gesamten Gruppe begutachtet und…

mehr erfahren
katholisch – politisch – aktiv

katholisch – politisch – aktiv

Zur Unterstützung der katholischen Jugendarbeit sucht das Bischöfliche Jugendamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart zum 01.10.2021 einen Verwaltungsangestellten (m/w/d) für das Katholische Jugendreferat / die BDKJ-Dekanatsstelle in Schwäbisch Hall mit einem Stellenumfang von 30% unbefristet.Dienstsitz ist Schwäbisch Hall. Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.Bewerbungsschluss ist am 15.07.2021.

mehr erfahren
Woche der Goldhandys 2021

Woche der Goldhandys 2021

Mobile Telefone sammeln und Hilfeprojekte unterstützen – Aktionswoche vom 19. bis 27. Juni Über 200.000 Handys wurden bundesweit bereits an missio gespendet. Mit dem Erlös, aus dem Recycling und der Wiederverwertung, konnten Hilfsprojekte in der Demokratischen Republik Kongo unterstützt werden. Über 13.000 Frauen, Männer und Kinder profitierten bislang durch psychologische Hilfe, Traumaarbeit, Akuthilfe und Aufklärungsprogramme. Das Dekanat Schwäbisch Hall unterstützt diese Aktion – Sammelstellen gibt es in Schwäbisch Hall im Pfarramt St. Johannes und in St. Markus. Dort gibt es auch weitere Informationen, wo die Handys wie weiterverarbeitet werden. Informationen zur Sammelaktion gibt es auch hier: missio-hilft-handys-spenden…

mehr erfahren
Himmelslied

Himmelslied

Für die Zeit vor und nach Pfingsten produzierte Kirchenmusiker Domenico Santurri wieder eine kleine Serie der Reihe “Himmelslieder”. Im Mittelpunkt steht ein Lied, dazu geben die Hauptamtlichen einen Impuls. Die Himmelslieder sind auf www.katholisch-in-hall.de oder direkt auf dem youtube-Kanal der Katholischen Gesamtkirchengemeinde anzuschauen: https://www.youtube.com/channel/UC2e1XDMbYG6otVE_Albou9w…

mehr erfahren
Wegkreuze, Bildstöcke, Kapellen – erhalten und errichten

Wegkreuze, Bildstöcke, Kapellen – erhalten und errichten

Stiftung Wegzeichen lobt Preis aus- Sonderpreis für Jugendliche

mehr erfahren
Catch X digital 2.0 – und es geht weiter!

Catch X digital 2.0 – und es geht weiter!

Gespielt wird am Samstag, 05. und Sonntag, 06. Juni 2021 jeweils von 10:00 – 18:00 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

mehr erfahren
Dekanatskirchenmusiker/in gesucht

Dekanatskirchenmusiker/in gesucht

Im Herbst wird die Dekanatskirchenmusikstelle vakant, da Kirchenmusikdirektor Eberhard Schulz in den Ruhestand geht. Die Stelle wird in Kombination mit einer Kirchenmusikerstelle in Schwäbich Hall ausgeschrieben.

mehr erfahren
Dekanatsrat tagt online

Dekanatsrat tagt online

Ein Webex Meeting ist vielleicht noch ungewohnt, aber hilft, die Zeit bis zu möglichen Sitzung in Präsenz zu überbrücken. Alle gewinnen immer mehr Übung darin.

mehr erfahren
Berufung – Go For IT

Berufung – Go For IT

„Für was brennst du?“ lenkt den Blick auf die eigene Berufung und „Für wen gehst du?“ öffnet den Blick auf andere Menschen hin.

mehr erfahren
Gottesdienste der Kar- und Ostertage

Gottesdienste der Kar- und Ostertage

Der Landkreis Schwäbisch Hall ist Hotspot-Region. Bis nach Ostern gibt es keine Präsenzgottesdienste.

mehr erfahren
Infoabend und Newsletter

Infoabend und Newsletter

Stets aktuell informiert über den Fortgang der Planungen zu Programm und Teilnahme sind sie mit dem Newsletter und der Teilnahme am Infoabend mit Dr. Klaus Krämer - online - am 28. April 2021

mehr erfahren
Impulskarten zum Kirchenjahr

Impulskarten zum Kirchenjahr

Claudia Ebert und Julia Willers bieten Anregungen für Hausgebet und Hauskirche - für Jüngere und Ältere, für Familien und für Singles, für Wohngruppen oder für Wohnbereiche in den Pflegeheimen, für Reliklassen …

mehr erfahren
Diözesanrat konstituiert sich

Diözesanrat konstituiert sich

Am 5/6. März traf sich der neu gewählte Diözesanrat zur konstituierenden Sitzung - online - und begann mit der Arbeit.

mehr erfahren
Weltgebetstag 2021 Vanuatu

Weltgebetstag 2021 Vanuatu

Weltweite Frauensolidarität – trotz und wegen Corona Zwölf (Frauen-)Verbände aus verschiedenen christlichen Konfessionen rufen eindrücklich auf zu Gebet, Solidarität und Kollekten anlässlich des ökumenischen Weltgebetstags am 5. März 2021. Der Weltgebetstag ist die weltweit größte Basis-Bewegung christlicher Frauen. Seit Jahrzehnten verbindet sie auch in Deutschland Christ*innen in Gebet und Handeln für Frieden, Gerechtigkeit und Frauenrechte. Am 5. März 2021 wird in über 150 Ländern der Erde der Weltgebetstag der Frauen gefeiert. Zwölf Mitgliedsorganisationen des Deutschen Weltgebetstagskomitees laden zur Teilnahme an den vielen digitalen Angeboten, am TV-Gottesdienst (Sender: BibelTV) oder Präsenz-Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen ein. Ihr ökumenischer Aufruf ist ein eindrücklicher Appell, in Pandemie-Zeiten die dramatische Lage vieler Frauen und Kinder weltweit nicht zu vergessen. Auch hier, im Dekanat Schwäbisch Hall haben sich die Vorbereitungsgruppen auf die Situation eingestellt und es gibt ganz verschiedene Lösungen, den Weltgebetstag miteinander zu begehen und den Gottesdienst mitzufeiern. Da ist bestimmt das Richtige auch für Sie persönlich dabei. Die Gottesdienste in unserem Dekanat und online finden Sie hier:…

mehr erfahren
Valentinstag feiern

Valentinstag feiern

Am 14. Februar gedenkt die katholische Kirche des Heiligen Valentins. Er gilt als Patron der Liebenden. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelten sich rund um den Valentinstag verschiedene Rituale und Gewohnheiten.

mehr erfahren
Katholikentag 2022 Stuttgart

Katholikentag 2022 Stuttgart

Prälat Klaus Krämer ist Beauftragter der Diözese für den Katholikentag. In einem ersten Brief an alle Interessierten Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen in unserer Diözese schreibt er...

mehr erfahren
Diözesanratswahl Ergebnis

Diözesanratswahl Ergebnis

Das Wahlergebnis des elften Diözesanrats steht fest. Mehr als die Hälfte der Mitglieder sind neu, die Wahlbeteiligung ist leicht gestiegen.

mehr erfahren
7 Wochen Neue Sicht

7 Wochen Neue Sicht

Ein Angebot für Paare - die Fastenzeit als gemeinsame Zeit zu leben und zu erleben!

mehr erfahren
Mesner*innen, Advent und die Heiligen Öle

Mesner*innen, Advent und die Heiligen Öle

Corona verhinderte die grosse Adventsfeier, aber nicht den gemeinsamen Gottesdienst und den Besuch von...

mehr erfahren
Neu gewählt

Neu gewählt

Die Kirchengemeinderatsmitglieder im Dekanat Schwäbisch Hall entscheiden sich für Maria Viktoria Heinrich als Vertreterin für die Diözesanebene.

mehr erfahren
Sternsinger kontaktlos

Sternsinger kontaktlos

Wir bringen den Segen zu ihnen und ihre Spende zu den Kindern weltweit. Kontaktlos - ohne Ansteckungsrisiko - kreativ - machen Sie mit, damit Kinder auch dieses Jahr Kindern helfen können.

mehr erfahren
Den Überblick bewahren

Den Überblick bewahren

Ist Weihnachten noch zu retten? – So titeln manche Zeitungen und Nachrichten. Wir laden Sie ein: Drehen Sie das Blatt wieder um. Die ursprüngliche Botschaft heisst doch: Euch ist der Retter geboren – Weihnachten hält unsere Rettung bereit. Aus Gottes Sicht gilt: Wir sind noch zu retten! Bei all den Regeln, den Bestimmungen zum Lockdown, den Möglichkeiten, die im Moment bleiben und für gute Transparenz möchten wir ihnen hier den erweiterten Pandemiestufenplan der Diözese für das kirchliche Leben, insbesondere für die Liturgie zur Verfügung stellen. erweiterter Pandemiestufenplan Bild: Christian Schmitt In: Pfarrbriefservice.de…

mehr erfahren
Weihnachten

Weihnachten

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten an Weihnachten im Dekanat Schwäbisch Hall

mehr erfahren
Mariä Geburt, Michelfeld

Mariä Geburt, Michelfeld

Bei der Aktion Adventskalender - der Regionalzeitungen wurden Kirchentüren gezeigt, und Menschen kamen zu Wort, die dort ein- und ausgehen und eine Beziehung zur Kirche haben.

mehr erfahren
Was gilt jetzt? Novemberregeln

Was gilt jetzt? Novemberregeln

Die Infektionszahlen steigen schnell, und täglich stellen wir uns der Frage, was tun, was geht, was ist sicher und was lassen wir besser. Die Diözese hat einen Stufenplan entwickelt, der als Rahmen und Basis für die eigenen Entscheidungen und das Miteinander in unseren Gemeinden gilt. Dieser Stufenplan wird immer wieder der aktuellen Situation angepasst. Ganz im Zentrum der letzten Mitteilung der Diözesanleitung steht der eindringliche Appell, die Regeln einzuhalten – besonders die Maskenpflicht bei Gottesdiensten ist für die Verantwortlichen immer wieder ein Problem, wenn Menschen diese nicht einhalten wollen. Hier nochmal der Stufenplan – es gilt: für die Liturgie die Stufe 3 und für die Gemeindehäuser: keine Nutzung ausser für direkte Liturgie und Seelsorge. Regeln für Gemeindehäuser Botschaft des Bischofs zu Allerheiligen /Allerseelen…

mehr erfahren
Lobbyarbeiter für Senioren

Lobbyarbeiter für Senioren

Engagement für Ältere hat im Dekanat Schwäbisch Hall auch dank Rainer Ertl ein besonderes Gewicht. Nun gibt er die Verantwortung in neue Hände.

mehr erfahren
Diözesanratswahl

Diözesanratswahl

Können Sie sich vorstellen, mit anderen Delegierten aus den 25 Dekanaten zusammen mit der Diözesanleitung und dem Bischof die Belange der katholischen Kirche in der Diözese mitzuberaten und mitzuentscheiden?

mehr erfahren
Von Mensch zu Mensch – dem Leben Raum geben

Von Mensch zu Mensch – dem Leben Raum geben

Das zukünftige Stationäre Hospiz Schwäbisch Hall gGmbH sucht ehrenamtliche Mitarbeiter*innen Der Anfang ist gemacht, die ersten Mitarbeitenden stehen in den Startlöchern: Auf dem ehemaligen Anwesen Bier in Schwäbisch Hall im Stadtteil Teurershof entsteht das Stationäre Hospiz Schwäbisch Hall, mit acht Plätzen für schwerkranke Menschen, die keine Aussicht auf Heilung mehr haben. Der Bedarf  in der Region ist hoch: Es kommen immer wieder Anfragen von Betroffenen nach Aufnahmemöglichkeiten. Denn im Moment sind die Wege von Schwäbisch Hall in ein Hospiz weit und belastend für die Betroffenen und ihre An- und Zugehörigen. Das Stationäre Hospiz Schwäbisch Hall möchte diese Belastung nehmen und mit seinem ganzheitlichen palliativen Konzept eine letzte Herberge bieten, ganz nach seinem Leitspruch:  Von Mensch zu Mensch – dem Leben Raum geben. Ein besonderer Ort – eine Herberge Was ist das eigentlich – ein Hospiz? In erster Linie handelt es sich um einen besonderen Ort für Menschen, bei denen keine Therapie mehr Heilung bringen kann. Hier erfahren diese Menschen durch ein multiprofessionelles Team von Pflegekräften, Ärzt*innen, Seelsorge, Therapeut*innen, durch ehrenamtliche Begleiter*innen und alle die zum Hospiz gehören eine individuelle Begleitung und Unterstützung, um in Würde sterben zu können. Die wirtschaftliche kleine stationäre Pflegeeinrichtung unterliegt dem Heimgesetz (SGB XI) und hat strenge Auflagen zu erfüllen, was die Anzahl der Betten, die…

mehr erfahren
Dekanatsrat konstituiert

Dekanatsrat konstituiert

Durch Corona und die erzwungene “Gremien-Pause” konnte sich der neue Dekanatsrat erst am Dienstag 29.09.2020 konstituieren. 21 der 26 stimmberechtigen Vertreter*innen aus den Kirchengemeinden waren zur Sitzung nach Crailsheim gekommen. Den Auftakt bildete eine Andacht, in der Dekan Hertlein auch denen dankte, die bisher Dekanatsräte und Dekanatsrätinnen waren und im neuen Gremium nicht mehr dabei sind. Für alle, die wieder dabei sind und alle, die neu hinzugekommen heisst es, sich immer wieder neu auf die Gegebenheiten einzulassen – die jetztige Situation mit Corona war nicht voraussehbar, die Zukunft der Kirche angesichts vieler vieler Baustellen ist es auch nicht. Umso wichtiger und wertvoller, wenn im Dekanatsrat engagierte Kirchengemeinderäte mitgestalten. In der anschliessenden Konstituierenden Sitzung wurde Herr Manfred Stange als Gewählter Vorsitzender wiedergewählt und Frau Regine Scheurer als seine Stellvertreterin. Zu weiteren Mitgliedern des Geschäftsführenden Ausschuss wurden Frau Christine Noller, Herr Wolfgang Sonneck und Frau Hildegard Dörr gewählt. Fast die Hälfte der Mitglieder des Dekanatsrates sind neu dabei und es war auch viel Engagement und auch Neugier wahrnehmbar, so dass dies, zusammen mit der Erfahrung der “Älteren” zu einer bereichernden und fruchtbaren Arbeit zusammenwachsen kann. Allen “Neuen” und “Alten und den interessierten Gästen ein Herzliches Vergelt´s Gott für ihr Dabeisein. Utta Hahn Andacht zum Start des neuen DekanatsratesCorona-konforme SitzordnungEinige der ausscheidenden Dekanatsratsmitglieder…

mehr erfahren
Impulsjagd im Dekanat

Impulsjagd im Dekanat

Wir laden euch herzlich ein zu unserer Impulsjagd. Ihr bestimmt, wann und wie schnell – wir haben die besondere Wanderung für euch vorbereitet. Zentral gelegen in unserem Dekanat haben wir eine Impulsjagd für euch vorbereitet. Auf einer Strecke von ca. 5,3 km um Ilshofen herum haben wir unterschiedliche Impulse versteckt. Macht euch als Corona-konforme Kleingruppe (mit Freunden) oder als Familiengruppe gemeinsam auf den Weg und genießt das unterwegs sein. Die Anleitung mit allen notwendigen Informationen findet ihr hier! Wer gerne selbst so eine Strecke aufbauen will -bitte einfach im Jugendreferat melden und nachfragen. Viel Spaß beim ausprobieren. https://schwaebisch-hall.bdkj.info/impulsjagd Kontakt:Thorsten WassermannKatholisches JugendreferatBDKJ-DekanatsstelleKurzer Graben 7/174523 Schwäbisch HallTel. 0791 93 10 70…

mehr erfahren
Hirtenbrief an die Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart zur Corona-Pandemie

Hirtenbrief an die Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart zur Corona-Pandemie

Gottesglaube in Corona-Zeiten 25. Sonntag im Jahreskreis: 20. September 2020Bischof Dr. Gebhard Fürst Liebe Schwestern und Brüder, eine Woche nach Ferienende und Schulbeginn möchte ich mich heute an Sie wenden.Die Corona-Krise hält uns nach wie vor fest im Griff und beeinträchtigt unser alltägliches Leben empfindlich. Seit März diesen Jahres sind wir weltweit von der Corona-Pandemie betroffen. Viel wird uns in diesen Tagen abverlangt. Verzicht auf Liebgewordenes, Umstellung unseres Alltags, Beeinträchtigung unserer freien Lebensgestaltung, schwere Einschränkungen beim Kirchgang und bei der Feier der Gottesdienste. weiterlesen…

mehr erfahren
Nachhaltigkeitstag Schwäbisch Hall

Nachhaltigkeitstag Schwäbisch Hall

Wir unterstützen den Nachhaltigkeitstag Schwäbisch Hall, der den Blick auf einen so wichtigen Lebensbereich lenkt. Wie können wir auch in Zukunft mit allen Menschen auf der Erde gut und in Würde leben. Wie können wir unsere Welt und unser Klima erhalten und schützen…

mehr erfahren
Diözesanrat

Diözesanrat

Ende dieses Jahres wählen die Kirchengemeinde- und Pastoralräte den nächsten, elften Diözesanrat für die kommenden fünf Jahre. Für das Dekanat Schwäbisch Hall wählen die Kirchengemeinderäte einen/eine Dekanatsvertreter/in und dessen/deren Stellvertreter/in. „Wir hoffen auch in diesem Wahljahr wieder auf viele engagierte Räte, die die Zukunft unserer Kirche entscheidend mitgestalten“, sagt Johannes Warmbrunn, Sprecher des Diözesanrats. „Themen stehen – wie immer – genug auf der Agenda!“ Machen Sie mit, werden Sie Teil dieses wichtigen Gremiums und engagieren Sie sich. Wir freuen uns auf Ihre Kandidatur!Hier gibt es weitere Informationen. Diözesanrat Kandidatur Bei Fragen oder Ideen wenden Sie sich bitte an die Dekanatsgeschäftsstelle. Utta Hahn, Dekanatsreferentin…

mehr erfahren
Weltweite Solidarität

Weltweite Solidarität

Corona-Kollekte am 06.September - Eine Aktion der Deutschen Bischofskonferenz, der (Erz-)Bistümer, weltkirchlichen Hilfswerke und Orden in Deutschland.

mehr erfahren
Blindenseelsorge und Dienstjubiläen

Blindenseelsorge und Dienstjubiläen

Die Seelsorge für Blinde und Sehbehinderte in der Diözese ist für alle Betroffene auch in unserem Dekanat erreichbar. Das war eine zentrale Botschaft der Diözesan-Seelsorgerin Monika Schaufler bei der Dekanatskonferenz in Crailsheim.

mehr erfahren
Beauftragung von Laura Sünder

Beauftragung von Laura Sünder

Laura Sünder wurde mit 5 weiteren Kolleginnen von Bischof Fürst als Gemeindereferentin beauftragt - unter besonderen Bedingungen... "Geh..." das ist Auftrag und Sendung.

mehr erfahren
Gedenktag für Drogentote am 21.07.2020

Gedenktag für Drogentote am 21.07.2020

Auch wenn in diesem Jahr die Mitarbeiter des POINT auf eine Gedenkveranstaltung in der Stadt verzichten, so gedenken sie trotzdem sozusagen im Stillen der Toten aus den Reihen der POINT-Besucher.

mehr erfahren
Es geht weiter – Seniorenarbeit im Dekanat

Es geht weiter – Seniorenarbeit im Dekanat

Im Oktober findet das Treffen des Forums statt – unter Corona-Bedingungen. Jährlich trifft sich das Forum der Katholischen Seniorenarbeit im Dekanat zu einer Fortbildung und der anstehenden Mitgliederversammlung. Dieses Jahr ist das natürlich alles unsicher und war es war lange ungewiss, ob das Treffen stattfinden kann.Nun hat sich das Vorbereitungsteam getroffen, und einen guten Weg gefunden, um Begegnung und Austausch möglichzu machen und trotzdem alle gegebene Vorsicht wegen Infektionsgefahren umzusetzen.So ist nun beschlossen: Die Fortbildung und Mitgliederversammlung des Forums Katholische Seniorenarbeit findet dieses Jahr vom 23.-24. Oktober im Tagunshaus Schönenberg in Ellwangen statt.Eine gute Nachricht: Die Seniorenarbeit im Dekanat hat ab 01.09.2020 einen hauptamtlichen Mitarbeiter, Nils Neudenberger, der unter anderem auch das Forum begleiten wird. Alle TeilnehmerInnen dürfen sich auf ein interessantes und schönes Wochenende freuen. Anmeldung über Frau Utz.

mehr erfahren
Die eigene Berufung entdecken

Die eigene Berufung entdecken

Was tun, wenn da etwas ist, was eigentlich nicht sein darf - die eigene Berufung zu entdecken und zu leben, stellt Frau Straub vor hohe Hürden.

mehr erfahren
Gottesdienst im Autokino

Gottesdienst im Autokino

Kirchen feiern gemeinsam auf dem Volksfestplatz Crailsheim. Einen besonderen Gottesdienst können Gläubige am Sonntag, 17. Mai, erleben. Um 11 Uhr findet eine ökumenische Feier auf dem Autokino-Gelände auf dem Volksfestplatz statt. Mit dabei sind die evangelische Pfarrerin und Dekanin Friederike Wagner, Pastor Holger Meyer von der evangelisch-methodistischen Kirche und von der katholischen Gemeinde Pfarrer und stellvertretender Dekan Franz-Josef Konarkowski. Das Geschehen auf der Bühne wird direkt auf die LED-Wand übertragen, der Ton kommt über die Autoradios. „Das ist mal was ganz Neues“, sagt Pfarrer Konarkowski. Der Gottesdienst werde auf das Autokino angepasst. So werden die beiden Predigten kurz sein. Es wird auch Musik geben: Dazu wird ein E-Piano aufgestellt. Anmeldungen sind für die zur Verfügung stehenden Auto-Plätze nicht erforderlich, wie Konarkowski erklärt. Die Idee für den Gottesdienst an diesem ungewöhnlichen Ort stammt vom Kinobetreiber. Er ging mit dem Platzangebot auf die beiden Kirchen zu. Ökumenische Gottesdienste gibt es immer wieder, aber in der Form ist es etwas Einmaliges, sagt Konarkowski.

mehr erfahren
Start unter außergewöhnlichen Umständen

Start unter außergewöhnlichen Umständen

Die feierliche Einführung musste aufgrund der Corona-Krise ausfallen. Dennoch hat Pfarrer Bernhard Fetzer seine neue Stelle in der Seelsorgeeinheit „Hohenloher Ebene“ angetreten.

mehr erfahren
Ergebnisse der Wahl in den katholischen Gemeinden

Ergebnisse der Wahl in den katholischen Gemeinden

Die Ergebnisse aller Kirchengemeinden des Dekanats finden sie hier.

mehr erfahren